Wie erfolgt Shiatsu?

Shiatsu erfolgt durch Druck, Dehnung und Gelenksrotationen am ganzen Körper. Wir arbeiten, je nach Körperregion mit unseren Händen, Fingern, Ellenbogen und Knien.
Man trägt dabei lockere Baumwollkleidung und liegt bequem auf einem Futon. Die Dauer der Behandlung beträgt ungefähr eine Stunde. Shiatsu wird im allgemeinen als entspannend und belebend zugleich empfunden.

Weiters wenden wir Schröpfen und Moxibustion (Wärmebehandlung mit Beifußkraut) an. Hausmittel mit Inhaltstoffen der Natur, wie z.B. Ingwerkompressen runden die Behandlung ab.

Was muss ich mitnehmen? Bitte lockere Kleidung aus Baumwolle und frische Socken mitbringen! Normales „Straßengewand“, wie z.B. Jeans sind aufgrund der Bewegungsfreiheit nicht geeigent.